Economy 4.0

Digitalisierung ja, aber richtig

Erscheinungstermin 15.09.2017

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.

Neues wagen und gewinnen

Mit Economy 4.0 erobert ein neues Schlagwort die Geschäftswelt. Doch hinter diesem Begriff steckt weitaus mehr als heiße Marketing-Luft: Er bedeutet nichts weniger, als dass sich die Wirtschaft in einem rasanten Transformationsprozess befindet. Digitalisierung ist der Motor, der diesen Prozess antreibt. Smarte Technologien und ein hoher Vernetzungsgrad schaffen neue Möglichkeiten für Unternehmen, ihre Prozesse zu digitalisieren, effektiver zu gestalten und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. All das ist notwendig, wenn Deutschland seinen Vorsprung als Innovationsbereiter in den globalisierten Märkten nicht verlieren will. Essenziell für den künftigen Erfolg ist jedoch die Bereitschaft der Unternehmen, sich dieser Entwicklung zu stellen. Denn heute gilt es, zügig und mit Mut die Stellschrauben für die Zukunft zu drehen. Weitsicht darf dabei nicht fehlen, denn nur so wird Economy 4.0 zum Gewinn für alle!

Elke von Rekowski
Chefredakteurin