Business Travel

Ausgabe vom 19.11.2019

Handelsblatt

In einer erfolgreichen Geschäftswelt ist es für jedes Unternehmen erforderlich, eine gute Beziehung zu Großkunden, Geschäftspartnern, Lieferanten und Mitarbeitern aufrecht zu erhalten. Der persönliche Kontakt bleibt hier aus Sicht der Unternehmen für langfristigen Erfolg unabdingbar. Geschäftsreisen unterstützen das Kerngeschäft, fördern das Wachstum und sind auch für die Mitarbeiter eine gute Möglichkeiten sich weiter zu entwickeln, Abwechslung vom Arbeitsalltag zu bekommen und das Netzwerk zu erweitern. 

Wo die Reise hingeht

Ob zu Messen und Kongressen oder zu Fortbildungen und Meetings – fast jeder zweite deutsche Arbeitnehmer ist mindestens einmal im Jahr geschäftlich unterwegs, viele sogar öfter. Durchschnittlich dauert eine solche Businessreise zweieinhalb Tage. Oft – wenn es ins Ausland geht – aber auch deutlich länger. Da wundert es nicht, wenn das Reisen im Berufsalltag ein wichtiges Thema ist – inklusive der Planung und Abrechnung. Doch worauf kommt es an bei so einer Geschäftsreise? Was müssen Reisende und ihre Arbeitgeber beachten? Welche Ansprüche haben Businesstraveller? Und wie kommen sie möglichst entspannt ans Ziel und zu ihrem Geschäftstermin? Diese und viele weitere Fragen klären wir in dieser Publikation. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre – und bei der nächsten Reise.