CO2

DIE Herausforderung des 21. Jahrhunderts

Ausgabe vom 25.06.2020

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Nicht erst seit dem Pariser Klimaabkommen ist bekannt, dass der Klimawandel DIE Herausforderung des 21. Jahrhunderts ist. In der Publikation „CO2“ des Reflex Verlages thematisiert die Redaktion, wie es gelingen kann, die CO2-Emissionen langfristig zu reduzieren. Es werden Vorreiter, Möglichkeiten und Technologien vorgestellt, welche Industrie und Wirtschaft transformieren und diese somit nachhaltig klimafreundlicher gestalten.

Wenden!

Die Erderwärmung kann schreckliche Folgen haben. Wetterextreme führen immer häufiger zu immensen Schäden durch Überschwemmungen, Stürme oder Dürren. Inseln könnten bald verschwinden, wenn die Polkappen schmelzen und der Meeresspiegel steigt. Tier- und Pflanzen-
arten sterben aus, weil sie sich nicht an neue klimatische Bedingungen anpassen können. Um die Folgen abmildern zu können, hat die internationale Klimakonferenz 2015 in Paris beschlossen, die Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad zu begrenzen.

Es muss aber weltweit noch sehr viel passieren, um dieses Ziel zu erreichen – auch in Deutschland. Zwar ist im Rahmen der Energiewende bereits viel Kapazität zur Erzeugung von erneuerbaren Energien geschaffen worden, bei der Wärme- und Verkehrswende ist bislang allerdings nicht viel passiert. In dieser Ausgabe wollen wir berichten, welche Anstrengungen unternommen werden, um beim Klimaschutz voranzukommen und die Folgen der Erderwärmung so gering wie möglich zu halten. Wir hoffen, dass viele interessante Informationen für Sie dabei sind.