Deutschland

was bist du schön!

Ausgabe vom 28.07.2017

Frankfurter Allgemeine WOCHE

Das liebste Urlaubsland der Deutschen ist Deutschland. Die Gründe dafür sind schnell gefunden: In wenigen Stunden ist man mit der Bahn oder dem eigenen Auto in einer völlig anderen Gegend: ob am Meer, an einem der vielen Seen, mitten im Wald oder im Gebirge. Kommen Sie mit uns auf eine Entdeckungsreise durch die Republik und lassen Sie sich verzaubern.

Urlaub in Deutschland – mal anders?

Immer mehr deutsche Reisebüros nutzen Virtual-Reality-Brillen, um ihren Kunden das Urlaubsziel schmackhaft zu machen. Die virtuellen Touren durch das animierte New York, auf die Bahamas oder ins Outback Australiens dauern im Schnitt zwischen zweieinhalb und vier Minuten. Und weil die Filme mit 360-Grad-Ansicht produziert wurden, befinden sich die Betrachter mitten im Geschehen. 

Ist es nun also nur noch eine Frage der Zeit, bis wir alle virtuell verreisen? Urlaub in Deutschland – mal ganz anders. Auf dem Sofa zu Hause die schönsten Flecken dieser Erde erleben. Die Malediven für eine Stunde als Kurztrip abends nach Dienstschluss. Das lästige Kofferpacken entfällt, stundenlange Reisen sowieso. Aber mal ehrlich: Wollen wir Deutschland auf das eigene Wohnzimmer reduzieren? Klar, die Fernreise mit zwölfstündigem Flug für ein stattliches Budget ist nicht immer drin. Aber viele schöne Flecken sind vom Wohnzimmer aus gar nicht so weit entfernt. Bei allem Reiz, den die virtuelle Realität hat, sollten wir das nicht vergessen. Naherholung statt Virtual Reality.


Michael Gneuss
Chefredakteur