Ein Wintermärchen

Ausgabe vom 01.12.2017

Frankfurter Allgemeine WOCHE

In der Wintermärchen-Ausgabe reisen wir durch romantisch, winterliche Landschaften. Wir trinken Glühwein auf wunderschönen Weihnachtsmärkten, lassen uns für Geschenke inspirieren, fahren mit dem Lift auf die schönsten Pisten und sitzen mit einer heißen Schokolade in unseren warmen vier Wänden.

Winterwunderland

Er ist kalt, er ist dunkel und mitunter nass – der Winter. Ist das ein Problem? Nein! Gegen die Kälte gibt es Tees und Glühwein, gegen die Dunkelheit Lichterketten und Kerzen. Mit dieser Ausgabe wollen wir ein Bewusstsein für die Möglichkeiten schaffen, die nur die frostige Jahreszeit bietet. Und es gibt einiges zu berichten aus dem Winterwunderland, Sie werden staunen. 

Der Winter bietet sich deshalb auch für Reisen an. Stimmungsvolle Lichter schaffen einzigartige Impressionen so manch einer Altstadt. Etliche Weihnachtsmärkte gelten allein schon als Grund für den Besuch der einen oder anderen Metropole. Im Winter können wir in den dämmerigen Stunden besinnliche und romantische Momente erleben, die uns in anderen Jahreszeiten verschlossen bleiben. Und das Gute: Es ist so weit, der Winter steht vor der Tür. Genießen Sie ihn. Doch zunächst viel Spaß bei der Lektüre.