Faszination Landwirtschaft

Wie sie unsere Zukunft gestaltet

Ausgabe vom 05.12.2017

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Bevölkerungszunahme, klimatische Bedingungen und die Digitalisierung stellen nicht nur die Stadt der Zukunft vor Herausforderungen. Optimale Infrastrukturen sowie effiziente Technologien, sind auch für Landwirte tägliches Handwerkszeug, um Produktivität mit Ressourcen- und Umweltschutz in Einklang zu bringen. In unserer „Faszination Landwirtschaft“ zeigen wir, was Deutschlands Agrarbranche für die Städte(r) der Zukunft leistet.

Tradition und Moderne

Für die „Faszination Landwirtschaft“ gibt es viele Gründe. Das Agrarbusiness ist ein riesiger Arbeitgeber, der mehr als jeden zehnten Arbeitnehmer in Deutschland beschäftigt. Er sichert die Existenz der ländlichen Räume und ist die Grundlage für die Qualität unserer Ernährung. 

Heute besteht die Faszination aber auch in anderer Hinsicht: Die digitale Transformation der Betriebe ist stärker fortgeschritten als in manch einer anderen Branche. Höfe haben sich zu Hightech-Betrieben gewandelt. Auf den Feldern und in den Ställen ist ein Technologie-Einsatz zu bestaunen, den manch einer dort nicht erwartet. 

Landwirte sind damit heute meist fortschrittlich denkende Unternehmer, die wirtschaftliche Effizienz und ökologische Notwendigkeiten in Einklang bringen möchten. Sie stehen für Tradition und Moderne – und damit auch für eine hochwertige Erzeugung von Nahrungsmitteln.