Gesundheit unserer Kinder

Ausgabe vom 16.08.2017

Eltern

Für Eltern ist die Gesundheit ihrer Kinder das Wichtigste. Dabei festigen sich gesundheitsprägende Verhaltensweisen bereits in jungen Jahren. Umso wichtiger ist es, Kindern von Beginn an einen guten Start ins Leben zu ermöglichen. Wie jedoch verhält man sich richtig, wenn Kinder krank werden? Und ab wann sollte man den Arzt aufsuchen? Bei dem Thema Kindergesundheit gibt es vieles zu bedenken und zu beachten. 

Kinder, Kinder!

Sie sind unsere Zukunft und das Wertvollste, was wir haben: Kinder. Solange unser Nachwuchs fröhlich und voller Energie durch die Welt läuft, sind wir beruhigt. Doch bei den kleinsten Krankheitsanzeichen macht sich unser elterliches Alarmsystem bemerkbar. Das ist gut und richtig. Noch nie war so viel Wissen über Erkrankungen und Zipperlein der lieben Kleinen vorhanden wie heute. Das bedeutet einerseits, dass sie sich auch besser behandeln lassen. Andererseits müssen Mütter und Väter angesichts der Fülle an Informationen darauf achten, nicht in Hysterie zu verfallen und sich von den wenig hilfreichen Aussagen von „Dr. Google“ verunsichern zu lassen. Sie kennen Ihren Sprössling am allerbesten! Sie werden schon das Richtige tun. Vergessen Sie nicht: Die Gesundheit ihres Kindes liegt auch in Ihren Händen. Sie stellen die Weichen für später. In diesem Sine: Auf gute (Kinder-)Gesundheit!


Nadine Effert
Chefredakteurin