Intelligente Mobilität

vernetzt – sicher – effizient

Ausgabe vom 08.05.2017

Handelsblatt

Mit der Zunahme des Verkehrs und einer veränderten Sensibilität zur Digitalisierung und Elektrifizierung rücken neue Herausforderungen in den Fokus. Unser Ratgeber schafft ein Bewusstsein für Methoden und Verfahren, macht Risikofaktoren transparent, erklärt technologische Lösungen, zeigt Trends auf und lebt mit Leidenschaft und Begeisterung das Thema „Intelligente Mobilität“.

In Bewegung

Wir sind in Bewegung, zahlreiche Wege prägen unseren Alltag. Die Deutschen nehmen dafür meist das Auto. Laut einer Studie, die das Bundesumweltministerium im April vorstellte, ist der PKW weiterhin das wichtigste Verkehrsmittel. 70 Prozent der Befragten gaben an, täglich oder mehrmals die Woche den Wagen zu nehmen. Öffentliche Verkehrsmittel benutzt nur jeder Fünfte so oft. Die Umfrage stellt aber auch eine große Veränderungsbereitschaft fest. 91 Prozent der Deutschen sind überzeugt, dass das Leben besser werde, wenn der Einzelne nicht mehr auf ein Auto angewiesen ist. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks spricht von einem „signifikantem Bewusstseinswandel“.  

Die Chance zu Veränderungen besteht vor allem aufgrund der Digitalisierung. Mit intelligenten Lösungen kann die Mobilität neu organisiert werden. Die Elektrifizierung des Fahrzeugbestandes ermöglicht zudem sinkende CO2-Emissionen. Mit dieser Ausgabe wollen wir ein Bewusstsein für die Herausforderungen beim Aufbau einer neuen Mobilität schaffen und Lösungsmöglichkeiten aufzeigen.