IT-Sicherheit

Ausgabe vom 29.07.2021

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Aus aktuellem Anlass klärt die Redaktion des Reflex Verlages über Herausforderungen und Gefahren für unternehmerische, industrielle, private sowie öffentliche IT- und Kommunikationsarchitekturen und System-Landschaften auf. IT-Sicherheits-Entscheider erhalten wertvolles Praxiswissen, um kosteneffizient in krisensichere IT-Services, Technologien und Lösungen zu investieren.

Sprung an die Weltspitze

In der Wirtschaft gibt es ein Umdenken. Zu viele sahen in kriminellen Hackern eine eher sekundäre Bedrohung. Doch im Jahr 2020 hatten digitale Verwüstungen mit geschätzten 72.000 Euro Schaden pro Attacke ein Ausmaß erreicht, das neue Gesetze und neues Bewusstsein erforderte. Dieses Umdenken ist verbunden mit dem Engagement und Wissen der Sicherheitsmitarbeiter:innen, die Fundamente für immer neue und ausgereiftere IT-Systemlandschaften aufbauen und so den digitalen Wandel mitgestalten. Deren Visionen, wie IT-Sicherheit gestaltet und weiter verfeinert werden kann, tragen den erwarteten wirtschaftlichen Aufschwung mit. Denn IT-Sicherheit ist mehr als Kämpfe gegen Bedrohungen aus den Netzen, als Schutz vor Spionage und Diebstahl. Es ist eine neue, aufstrebende Industrie, deren Hersteller aus Deutschland die Spitze der weltweiten IT-Expertise erobern werden.