Leben mit Krebs

Ausgabe vom 17.03.2018

FOCUS

*Krebs kann nach wie vor zum Tod führen, aber seine schwerwiegenden Folgen verringern sich mit jedem Jahr der Krebsforschung. Mit der Publikation „Leben mit Krebs“ beleuchtet der Reflex Verlag die neuesten Entwicklungen und Fortschritte auf dem Gebiet der Krebsbekämpfung. Direkt und indirekt Betroffenen präsentieren wir einen Leitfaden für bessere Lebensqualität, der Hoffnung weckt.

Interdisziplinär und individuell

Hinter der Krankheit Krebs stehen komplexe Geschehen, die nur in ihrer Gesamtheit erfolgreich und nachhaltig beeinflusst werden können. Eine Kombination verschiedener Therapieformen, sowie eine interdisziplinäre Teambildung mit unterschiedlichen Experten über die Grenzen von ambulanter und stationärer Versorgung hinaus, dürften der Königsweg in der Krebsmedizin sein. Praktiker und Wissenschaftler aller Fakultäten sind den Tumorzellen mit gewieften Computersystemen, feinsten bildgebenden Verfahren und innovativen Medikamenten dicht auf den Fersen und werden ihre dauerhafte Präsenz nicht akzeptieren. Bei aller High-Tech-Maschinerie und Therapieintelligenz steht dabei immer noch die persönliche Beziehung zwischen Arzt und Patient im Fokus – jeder Krankheitsfall ist individuell. Möge dieses in der Regel sehr gute Verhältnis erhalten bleiben und intensiviert werden. Zum Wohle der Erkrankten und der Gesunden.