Leben mit Krebs

Ausgabe vom 05.03.2019

FOCUS GESUNDHEIT

Die Diagnose Krebs ist für viele Menschen immer noch ein Schicksalsschlag. Sie fühlen sich ausgeliefert und verlieren jede Hoffnung auf ein weiteres glückliches Leben. Die Publikation „Leben mit Krebs“ beleuchtet die neuesten Entwicklungen und Fortschritte auf dem Gebiet der Krebsbekämpfung. Direkt und indirekt Betroffenen präsentieren wir einen Leitfaden für bessere Lebensqualität, der Hoffnung weckt.

Kein zwangsläufiges Todesurteil

Entsetzen, Schock, Unglauben – das sind die häufigsten Reaktionen auf die Diagnose Krebs, die in Deutschland jährlich rund 500.000 Mal gestellt wird. Verständlich, stellt sie doch das Leben von Betroffenen und deren Angehörigen gehörig auf den Kopf. Es ist vor allem die Angst, den Kampf gegen die heimtückische Krankheit am Ende zu verlieren. Nicht ohne Grund: Krebs ist weltweit die zweithäufigste Todesursache. Doch verliert die Volkskrankheit auch ein wenig ihren unausweichlichen Schrecken, denn ein sicheres Todesurteil bedeutet Krebs immer seltener. Unter anderem erhöhen bessere Diagnostikverfahren, hoch präzise bildgebende Methoden, innovative Therapien und Hightech in der Tumorchirurgie die Heilungschancen und ermöglichen eine auf den Patienten individuell ausgerichtete Versorgung. Was dies in der onkologischen Praxis bedeutet und was es Neues aus der Krebsforschung zu berichten gibt, verraten wir Ihnen in diesem informativen Ratgeber!