Natürlich gut!

Mit gutem Gewissen genießen

Ausgabe vom 06.02.2021

Die Welt

Die Nachfrage nach Lebensmitteln steigt weltweit, aber auch die Anforderungen an einen nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen unseres Planeten. In der Publikation des Reflex Verlages „Natürlich gut – Mit gutem Gewissen genießen“ zeigt die Redaktion auf, welche Lösungsansätze bereitstehen, wer bereits heute eine Vorreiterrolle einnimmt und wie jeder einzelne Verbraucher mit einem bewussten Kauf- und Konsumverhalten einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten kann. 

Zurück zur Natur!

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Lockdowns entdecken viele Menschen wieder die Natur für sich. Auch kehren viele geplagte Großstädter im Homeoffice zum Kochen mit frischen Zutaten zurück. Manch einer besorgte sich gar Hühner für das tägliche Frühstücksei. Klar, nicht jede Maßnahme, mit der wir uns die lange Zeit im Lockdown vertreiben wollen, ist sinnvoll. Und nicht jede wird sich auch in die Zeit nach der Pandemie hinübertragen lassen.

Den Trend zum natürlichen Essen, frisch gekocht aus regionalem Bio-Gemüse und ausgesuchten Zutaten, sollten wir uns aber bewahren. Denn das ist auch klar: Frisch schmeckt besser, stärkt unseren Körper und unsere Abwehrkräfte. Frisch vermeidet aber oftmals auch Verpackungsmaterial. Und ein nachhaltiger Landbau schont die Umwelt und die natürlichen Ressourcen unseres Planeten. Auf den kommenden Seiten lesen Sie, wie Sie schon mit kleinen Maßnahmen zu neuen natürlichen Ernährungs- und Lebensgewohnheiten kommen können. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre.