Stadt der Zukunft

Ausgabe vom 18.12.2018

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Mit unserer Publikation „Stadt der Zukunft“ berichten wir über Technologien, Innovationen und auch Förderprogramme, mit deren Hilfe die Städte gemeinsam mit der Wirtschaft eine saubere, nachhaltige und digitalisierte Stadt entwerfen und realisieren. Unsere Publikation ist aber auch der ideale Ort, um über Erfolge der Städte zu berichten und die Wirtschaft von Standortvorteilen zu überzeugen.

Zukunft der Städte

Man hat die Zukunft in ein enges Korsett geschnürt: Eine Million Elektroautos bis zum Jahr 2020, Atomausstieg, Energiewende und Klimaneutralität der Europäischen Union bis zum Jahr 2050. Doch was ist, wenn diese Fesseln der Zukunft zu eng sind? Was, wenn die Zukunft vielleicht gar kein Klimafreund ist? Tatsächlich stellen immer mehr Menschen den jahrelangen Konsens in Frage. Es besteht die Gefahr, dass die Welt sich spaltet. Hier diejenigen, die in Städten und Regionen die Zukunftstechnologien nutzen und einen Wandel bei der Verwendung von Energie und Ressourcen einleiten. Und auf der anderen Seite all jene, für die Ressourcen verbrennen der Kerngedanke einer Gesellschaft ist. Sie schreien „Fake News“ und nutzen digitale Technologien für Überwachung und Unterdrückung. Lassen wir uns überraschen, für welche Ideen und Konzepte sich die Zukunft entscheiden wird.