Volkskrankheiten

Im Schatten der Aufmerksamkeit

Ausgabe vom 24.07.2020

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Jeder kennt sie: die Erkrankungen, die fast in der gesamten Bevölkerung vertreten sind – nicht umsonst nennt man sie Volkskrankheiten. Aktuell dominiert die neue Volkskrankheit Corona unsere Gesellschaft. Doch was ist mit den anderen Krankheiten die für zwei Drittel aller Todesfälle in Deutschland verantwortlich sind?

Ehrgeizige Pläne

Ehrgeizige Pläne Gelenk- und Rückenschmerzen, Herz-Kreislauf Erkrankungen, Diabetes, Krebs, Depressionen – die Liste der Volkskrankheiten ist lang. Viele weitere Beispiele könnten hier aufgezählt werden. Jeder muss damit rechnen, im Laufe seines Lebens unter einer oder mehreren dieser Krankheiten zu leiden. Zum Teil befördern sich solche Erkrankungen gegenseitig. Die Mehrzahl der Deutschen stirbt gar in Folge einer der Volkskrankheiten. Für unser Gesundheitssystem stellen die Volkskrankheiten eine große Herausforderung dar.

Der Ehrgeiz in der Medizin und mitunter auch in der Politik, im Kampf gegen die Volkskrankheiten weiter voranzukommen, ist groß. Ein aktuelles Beispiel: Die EU will führend im Kampf gegen den Krebs werden. Die Überlebensrate bei Krebspatienten soll von derzeit im EU-Schnitt 47 Prozent auf 75 Prozent im Jahr 2030 steigen. In dieser Ausgabe wollen wir über eine Reihe der häufigsten Volkskrankheiten aufklären und Ihnen einen Wegweiser an die Hand geben. Denn unser Wunsch für Sie ist: Bleiben Sie gesund oder werden Sie es ganz schnell wieder!