Volkskrankheiten

Im Schatten der Aufmerksamkeit

Ausgabe vom 30.12.2020

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Es kann jeden treffen

Schlagzeilen wie diese sind keine Seltenheit: „Diabetes: Zahl der Patienten steigt weiter an“, „Depressionen sind auf dem Vormarsch“, „Mehr Menschen sterben an Herzkrankheiten“. Erzeugen diese Meldungen bei Ihnen ein bedrückendes Gefühl? Oder denken Sie: „Mich wird es schon nicht treffen.“ Laut einer aktuellen CLARK-Umfrage glauben beispielsweise 32 Prozent der Befragten, sie seien vor einer Krebs-Diagnose eher sicher. Doch statistisch gesehen erleidet etwa jede*r zweite Deutsche laut Robert Koch-Institut (RKI) im Laufe des Lebens mindestens einmal eine Krebserkrankung. Zeit, aufzuwachen! Auch, weil das Ausmaß der Volkskrankheiten eine ernst zu nehmende Bedrohung für die Finanzierung des Gesundheitssystems darstellt. Wir klären auf – über die wichtigsten Krankheitsbilder, Therapien und Präventionsmöglichkeiten, denn „Vorbeugen ist besser als heilen“.